Abend in Cusco

Nach unserer Fahrt hatten wir ein erstes Briefing mit unserem Tour Guide für den Lares Trek, Gatto.

Danach gingen wir gemeinsam im einem super Restaurant Essen. Wirklich herrlich. Da wir noch nicht nach Hause wollten, es war unser erster Abend, an dem wir wussten, dass am nächsten Tag „carte blanche“ war, was soviel heißt, wie zur freien Verfügung, teilte sich die Gruppe und wir konnten das Nachtleben von Cusco genießen. Nach dem ersten Pub wollte Rachel zwar nach Hause, ließ es sich dann aber doch nicht nehmen, noch mitzugehen, als Andi noch kurz in Richtung Livemusik gehen wollte.

So ließen wir den Abend mit Pisco sour und einer geilen Band ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.