Coming togheter

18.00 Uhr, jetzt wird es spannend. Das erste Aufeinandertreffen und Infos über unsere Tour😁.

Dass wir nur eine kleine Gruppe sind, haben wir schon Mittags am Aushang gesehen, 8 Personen. SUPER😁😁. Die Hoffnung liegt auf „hoffentlich nicht alle junge dynamische trekkingerfahrene zähe und drahtige spanisch sprechende Gruppenmitglieder🤔🤔“.

Glück gehabt😅 Bunt gemixt.

Jason und Shantal: Australier, Tätowierer und etwas älter als wir, okay, Jason 47 und Shantal 54

André und Monique, Kanadier, auch etwas älter als wir, crazy, André 70 und Monique 64

Pirmin, Schweizer, schätzungsweise ca. 35, schon länger in Südamerika unterwegs, hab mich ein bisschen verschätzt, vielleicht wegen den Bart, ist so alt wie ich

Rachel, Schottin, jung, auch schon etwas länger on Tour, 23 Jahre alt

Unser Guide Dario, jung und sehr sympatisch

Meine Hoffnung, dass zumindest einer Deutsch spricht, hat sich erfüllt, und Pirmin spricht perfekt englisch. Hatte schon Angst ich verstehe nur die Hälfte und stehe dann irgendwo und niemand anderes ist da, Pirmin wird meine Rettung sein, wenn ich nichts verstehe. Auch unser Guide spricht ein sauberes Englisch, also gut verständlich.🤗🤗 nur die Australier sind etwas schwierig zu verstehen, aber das wird hoffentlich noch besser.

Nach der Vorstellungsrunde gab es erste Infos wg. Ablauf, und immer wieder den Hinweis pünktlich zu sein und den Ausweis nie zu vergessen…okay, da muss ich für Andi wohl immer mal wieder die Zeit ansagen😂😂😂

Es gab gleich den Ablaufplan, damit wir einen Überblick haben.

Danach ging es gemeinsam zum Essen, war sehr spannend zu hören, was die anderen so Erfahrungen haben, sind alle sehr viel in der Welt unterwegs.

Heute geht es um 11 Uhr los, zum „local“ bus… Dario gab uns Tipps, wo wir unsere Verpflegung für den heutigen Tag kaufen sollten.

Also ging es gleich nach dem Frühstück zu Mr. Wong, Wasser und Essen für die Fahrt einkaufen. Ich sags Euch, hier werde ich zum Wasser Trinker, alles zu süß, auch das Cola Zero😭😭😭 und das Nationalgetränk in Peru? ! gelbes Inka Cola😫😫😫 schmeckt wie aufgelöster Hubba Bubba, wenn ihr den noch kennt…. da hat es Andi etwas besser, Bier schmeckt anscheinend überall.

Jetzt muss ich mich aber sputen, damit wir nicht am ersten Tag gleich zu spät zum Treffpnkt kommen.

2 thoughts on “Coming togheter

  1. Cocatee soll lecker sein 🤷‍♀️, habs aber noch probiert. Es soll auch gegen Höhenkrankheit gut sein.
    Euch noch viel Spaß und viel Erfolg beim richtigen Getränk suchen 😉😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.